Info 04 / 2017

Wir wünschen allen Mitgliedern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2018
Der Vorstand
i.A.
Hans-Hubert Glock
Präsident
Liebe Mitglieder,
mit der GGVD-Info 4/2017 informieren wir Sie wieder über Neues im Gefahrgutrecht und über die Arbeit im Gefahrgutverband Deutschland e.V. (GGVD e.V.)
Inhaltsverzeichnis:
  1. Einladung zu unserer Mitgliederversammlung 2018
  2. Anfrage an BMVI
  3. Bericht zur Messe Gefahrgut / Gefahrstoff in Leipzig
  4. Neue Multilaterale Vereinbarung M 307
  5. Angebot der Firma Opel
  6. Verschiedenes
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Vorstand
Der Vorstand weist schon jetzt auf die kommende Mitgliederversammlung am 13.04. und 14.04.2018 hin. Die Tagesordnung wird mit der Info 1/2018 versandt. Die Mitgliederversammlung findet, wie bereits angekündigt, in Schwetzingen im
Arcadia Hotel Heidelberg
Carl-Benz-Str. 1
68723 Schwetzingen
Tel: 06202 2810
Fax: 06202 281222
Mail: info.heidelberg@ahmm.de
statt.
Es ist geplant, neben der Mitgliederversammlung mehrere Vorträge mit aktuellen Themen durchzuführen, u.a. die Hinweise auf Neuerungen 2019.
Welche Seminare soll der GGVD in 2018 durchführen??
Anregungen zu Seminarthemen werden gerne entgegen genommen.
Bericht zur Messe Gefahrgut / Gefahrstoff in Leipzig.
Erstmalig wurde in Leipzig im Messezentrum die Messe Gefahrgut / Gefahrstoff veranstaltet. Der GGVD war hier als ideeller Partner mit beteiligt. Einige der Vorträge wurden von GGVD – Mitgliedern gehalten, so von Prof. Dr. Norbert Müller, von Michael Schumacher, von Ralf Hiltmann und von Birgit Jansen.
60 Aussteller waren zur Messe gekommen. Auch der GGVD hat sich hier präsentiert. Nach der Messe äußerte sich der Geschäftsführer der Leipziger Messe „Es war gelungener Start für die Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff, auf dem wir aufbauen können. …. Wir haben viele Anregungen erhalten, um das Messekonzept erfolgreich weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit den Ausstellern und Partnern wollen wir die Fachmesse zum wichtigsten Branchentreffpunkt aufbauen.“
Unser Präsident hat dazu folgende Aussage gemacht, die auch veröffentlicht wurde:
„Als Interessenvertreter aller mit dem Thema Gefahrgut Beschäftigtigten ist es unserer Meinung nach wichtig, dass die Fachmesse ins Leben gerufen wurde. Hier werden Anbieter und Anwender aus unterschiedlichen Branchen zusammengebracht. Als ideeller Träger haben wir die erste Ausgabe der Fachmesse gerne unterstützt – und wir sind daran interessiert, die gute Zusammenarbeit mit der Leipziger Messe fortzuführen.“ Das Fachprogramm mit unseren Dozenten bot Mehrwert und wurde gut angenommen.
Neue Multilaterale Vereinbarung M 307
Unser Ehrenmitglied Jürgen Werny teilt uns hierzu folgendes mit: Die multilaterale Vereinbarung M307 ist nun in Kraft getreten, nachdem Großbritannien diese als zweiter Staat gezeichnet hat. Damit darf die Vereinbarung auch in Deutschland angewandt werden.
Es geht hierbei um den Transport sicherheitskritisch defekter Zellen / Batterien, die nach derzeitiger ADR-Rechtslage gemäß der SV 376 nur mit behördlicher Genehmigung (in Deutschland durch die BAM) durchgeführt werden dürfen.
Mit der M307 wird die Vorschriftenänderung durch das ADR 2019 nun vorab anwendbar. Kurz zusammengefasst geht es darum, dass die Verpackungshersteller ihre Verpackungslösungen zertifizieren lassen und damit die behördliche Genehmigung im Einzelfall nicht mehr erforderlich ist.
Die BAM hat uns auf Nachfrage bestätigt, dass an einer Verfahrensanweisung gearbeitet wird, sobald diese veröffentlicht ist, informieren wir Sie sofort.
Angebot der Firma Opel an GGVD Mitglieder:
Vor einigen Wochen hat uns die Firma Opel ein Angebot geschickt, an das mit der nachfolgenden Mail erinnert wurde, die ich nun den Mitgliedern vorlege:
Sehr geehrter Herr Glock,
wir haben vor einiger Zeit telefoniert bezüglich Sonderkonditionen für Ihre Mitglieder beim Erwerb von Opel-KfZ. Ich hatte Ihnen nach dem Telefonat am 23.10.2015 eine Email mit einer Konditionenübersicht gesendet. Ich erlaube mir nochmals die Nachfrage, ob Sie interessiert sind, die speziellen Opel-Verbandskonditonen Ihren Mitgliedern zugänglich zu machen. Die aktuell gültigen Nachlässe können Sie auf Ihrer Partnerseite mit folgendem Link einsehen:
https://www.automobileinkauf.de/partnerInfo.php?pcode=verband-5095v&hs=0
Bitte beachten Sie die extrem günstigen Leasing-Angebote sowie die aktuellen Sondernachlässe.
Ihre Mitglieder können sich bei jedem Opel-Händler innerhalb Deutschlands beraten lassen. Sie erhalten von jeder Anfrage automatisch eine Kopie. Abrufscheine werden von uns direkt an die zuständigen Händler versendet. Somit wird ihr Aufwand auf ein Minimum gesenkt. Wir zahlen an Ihren Verband für jeden abgewickelten Fahrzeugkauf eine Vergütung in Höhe von 50,- Euro netto (gilt auch bei Leasing und Finanzierung).
Ihre Mitglieder gehen uns gegenüber keinerlei Verpflichtungen ein. Unser
Service ist für Ihre Mitglieder komplett kostenfrei. Wir versenden keine
Newsletter oder sonstigen Informationen an Ihre Mitglieder.
Verschiedenes:
a) Das BMAS hat vier technische Regeln geändert und ergänzt sowie die neue TRGS 561 bekannt gemacht. Geändert wurden neben der neuen TRGS die TRGS 420, die TRGS 513, die TRGS 900 und die TRGS 910.
b) Die IATA hat drei aktualisierte Checklisten zum Download bereitgestellt, die mit dem Inkrafttreten der 59. Ausgabe der IATA-DGR am 01.01.2018 verwendet werden können. Sie stehen neben Deutsch auch in anderen Sprachen zur Verfügung.
Eine Bitte der Geschäftsstelle:
Die Geschäftsstelle bittet alle Mitglieder ihre Kontaktdaten zur Geschäftsstelle zu überprüfen und ggfls. zu aktualisieren.
Änderungen bitte an vorstand@ggvd.de .
Diese Änderungen betreffen Anschrift, Mailadressen etc.